3D-Scan für maximale Präzision


Von Punktwolken zu 3D-Modellen

Millimetergenaue Dokumentation per 3D-Scanner

Ein “As-built” Abbild Ihres Gebäudes im Computer

Für die Erfassung von Gebäuden setzen wir immer häufiger 3D-Scanner ein. Wenn es um historische oder denkmalgeschützte Gebäude geht, um komplexe Dachkonstruktionen oder eine umfassende Bestandsdokumentation in einer Punktwolke, ist der 3D-Scanner heute der Standard. Mit unseren 3D-Laserscannern der Firma FARO erfassen wir Gebäude schnell und hochauflösend.

3D-Scan von 1000hands 1 - 1000hands
Foto eines Dachausbaus zu einem zu scannenden Dach Test
3D-Scan von 1000hands 2 - 1000hands
Das gleiche Dach nach einem 3D-Rendering auf Basis der ausgewerteten Punktwolke im exakten Maß
3D-Scan von 1000hands 3 - 1000hands
Ein 3D-Scan – im Scan kann man schon Maße abnehmen
3D-Scan von 1000hands 4 - 1000hands
Punktwolke nach der Registrierung (dem Zusammenfügen) der Scans
3D-Scan von 1000hands 5 - 1000hands
3D-Revit-Modell mit genauen Maßen aus der Punktwolke
3D-Scan von 1000hands 6 - 1000hands
Schnitt durch die 3D-Punktwolke mit allen Scanpositionen
3D-Scan von 1000hands 7 - 1000hands
Schnitt durch die Punktwolke erlaubt die Erstellung eines Grundrisses
3D-Scan von 1000hands 8 - 1000hands
Fertiger bemaßter Grundriss aus der Punktwolke mit Höhen und Sparren

3D-Scan von 1000hands

Mit ausgereiften Prozessen und modernstem Equipment erfassen wir bestehende Immobilienbestände. Wir scannen mit 3D-Laserscannern Gebäude von innen und außen und liefern Ihnen Daten in dem erforderlichen Format. Ob DWG-Daten oder Recap-Daten zur Weiterbearbeitung in AutoCAD, ob Punktwolken oder fertige Grundrisse und Schnitte, Sie wählen das gewünschte Lieferformat.

Punktwolken Ihres Gebäudes

Nach dem Scannen wird auf Hochleistungs- computern aus den Einzelscans eine Punktwolke aus Millionen von Einzelpunkten generiert. Pro Quadratmeter können das bis zu 150 MB Daten sein. 
Diese Punktwolke bildet das Gebäude ab, wie es ist (“As-built”). Jedes Detail ist aus allen Blickwinkeln einsehbar. Jedes Maß kann abgenommen werden und am Computer können Details nachgeschaut werden, deren Bedeutung im Moment der Erfassung noch gar nicht bekannt waren. Es ist ein echter digitaler Zwilling der Gebäudegeometrie.

3D-Model, BIM, Grundrisse

3D-Model, BIM, Grundrisse

Die so erfassten Informationen bieten die Basis für die Erstellung von 3D-Modellen. Diese können dann beliebig durchgeschnitten werden und liefern so exakte Grundrisse, Ansichten und Schnitte.
Die Daten sind auch die Basis für den Aufbau von BIM-Modellen für Bestandsgebäude.
Oft erfassen unsere Spezialisten TGA-Informationen und weitere Ausstattungsmerkmale vor Ort mit und verknüpfen diese Daten mit dem 3D-Modell oder liefern sie in Formaten nach den Vorgaben unserer Kunden.

Orthofotos, Revit-Modelle und 360 -Rundgänge

Orthofotos, Revit-Modelle und 360°-Rundgänge

Wenn unser Team einmal zur Gebäudeaufnahme vor Ort ist, bietet es sich an, weitere Informationen zu sammeln. Für Dächer, Fassaden und Übersichten sind Orthofotos von Drohnen eine Option, für die fotografische Dokumentation z.B. von baufälligen historischen Gebäuden, bieten wir virtuell begehbare 360°-Rundgänge des erfassten Objektes an.

Für die Weiterbearbeitung durch Architekten und BIM-Manager sind REVIT- oder IFC-Modelle als Lieferoption möglich.

Wie können wir Sie bei der Vermessung, Digitalisierung und Dokumentation Ihrer Immobilie unterstützen?

Kontakt aufnehmen